Mondscheinturnier 2019 - Bogensport

SSK Kerpen
Bogensport
Direkt zum Seiteninhalt
28.09.2019 Mondscheinturnier?!? bei Neumond
Wie jedes Jahr hielt der SSK Kerpen am letzten Septemberwochenende sein vereinsinternes Mondscheinturnier zum Abschluss der Außensaison ab. Der Mond spielte in diesem Jahr nur als symbolischer Namensgeber eine Rolle, der Samstag fiel nämlich eigentlich auf Neumond.
Weder davon, noch vor der durchwachsenen Wettervorhersage ließen die Kerpener sich abschrecken und so nahmen über 30 Schützen in allen verschiedenen Alters- und Bogenklassen - je nach Können - auf Entfernungen von 6 bis 18 m teil.
Da alle mit großem Spaß und Eifer dabei waren, wurde in diesem Jahr sogar eine volle Außenturnierdistanz über 2 x 36 Pfeile geschossen. In der ersten Runde wurde zwar bei Tageslicht geschossen, dafür erwies sich das Wetter mit teilweise starken Böen und Regen als Herausforderung.
Nach einer Pause in der sich alle mit Grillwürstchen und Getränken stärken konnten, wurde die zweite Runde dann zwar bei angenehmem Wetter, dafür aber im Dunkeln auf beleuchtete Scheiben geschossen. Hierbei stellten vor allem das Wiederfinden von Nockpunkt, Pfilauflage und Sehnenschatten sowie das Ablesen und Aufschreiben für so manchen eine große Herausforderung dar, dennoch machte ein Turnier bei so besonderer Stimmung allen großen Spaß.  
Sibylle Jacob
Zurück zum Seiteninhalt