Vereinsmeisterschaft WA 2019 - Bogensport

SSK Kerpen
Bogensport
Direkt zum Seiteninhalt
Bericht Vereinsmeisterschaft 2019
An der Vereinsmeisterschaft nahmen in diesem Jahr insgesamt 19 Schützen teil, davon 9 in den verschiedenen Altersklassen Recurve-, zwei  Compound-, sechs Blank- und zwei Langbogen.
Leider hielt die Wettervorhersage  für den 5. Mai 2019 genau das, was versprochen war und so hatten die SSK- Schützen mit  Aprilwetter vom Feinsten zu kämpfen. Es war wirklich von allem etwas dabei. Gerieten wir beim Aufbau der vier als Regen- und Windschutz verwendeten Pavillons bei Sonnenschein genau wie bei den Einschieß-Passen noch ins Schwitzen, kündigte sich zum Turnierbeginn das Unheil schon in Form von dunklen Wolken aus Nordwesten an. Die ersten drei Passen konnten noch fast vollständig trocken geschossen wurden, bei den C/D-Schützen fielen in der 3. Passe allerdings schon einige Ringzahlen den plötzlich heftigen Windböen von links zum Opfer. Am Ende der Passe setze Regen ein, der sich innerhalb kürzester Zeit so sehr verstärkte, dass die Turnierleitung entschied, die Kaffeepause vorzuziehen. Wir begaben uns also alle in den warmen trockenen Container und stärkten uns verfrüht mit Kuchen und wärmten uns mit Kaffee auf, der aufgrund des Wetters vermutlich noch mehr als sonst konsumiert wurde. Manch einer wünschte sich noch ein Tässchen alkoholfreien Kinderpunsch zum aufwärmen dazu herbei, aber auch der Kaffee tat uns gute Dienste.
Das Gute an Regenschauern ist, dass sie auch in absehbarer Zeit wieder nachlassen und so konnten wir, gestärkt und etwas aufgewärmt die restlichen Passen schießen, wobei das Wetter weiterhin eine bunte Palette an Überraschungen für uns parat hatte. Es war weiterhin alles, von leichtem Regen über plötzliche Windböen bis hin zu blendend hellen sonnigen Abschnitten dabei.
Aber auch eine Vereinsmeisterschaft bei Aprilwetter geht irgendwann vorbei und bis auf ein paar Pfeilverluste haben wir es wohl alle unbeschadet und halbwegs zufrieden überstanden. Die Siegerehrung fand dann auch netterweise noch einmal in einem kurzen sonnigen Abschnitt statt.
Ich wünsche unseren Teilnehmenden jetzt „alle ins Gold“ und besseres Wetter für die Bezirksmeisterschaft am 19. Mai in Stommeln.
Vielen Dank an Hans-Joachim und Heinz-Peter für die Turnierleitung, Monika und Renate für die Verpflegung, Alex für das Bedienen der Schießuhr und Heidi für die Fotos!

Sibylle Jacob
Zurück zum Seiteninhalt